Wie du neuen Schwung in deine Sexualität bringst

Wie du neuen Schwung in deine Sexualität bringst

Dieser Beitrag erschien im Online Magazin Compassioner

Compassioner

Nach einigen Jahren Beziehung bleibt häufig vor allem das Sexleben auf der Strecke. Wie kann die Sexualität trotz langjähriger Partnerschaft lebendig und prickelnd bleiben? Geht das überhaupt oder ist es logische Konsequenz nach zig gemeinsamen Jahren? Ihr kennt euch schließlich in- und auswendig, was soll es da noch Aufregendes geben? Antwort auf diese Fragen gibt uns heute Anika Fischer.

Genau diese Frage „Ist es möglich, dass die Sexualität nicht langweilig wird?“ habe ich mir vor neun Jahren begonnen zu stellen. Dass es vielleicht keinen Weg gibt, fand ich furchtbar. Hinzu kommt, dass dem Thema Sexualität in der Gesellschaft und den Medien viel Bedeutung gegeben wird. Deshalb, so dachte ich, muss es Wissen und Wege geben, die mir bis dato verborgen waren. Ich merkte, dass ich Interesse an Sexualität hatte, ich jedoch auch gut ohne leben konnte! Dennoch: mein Interesse und die Neugier ließen mich die Suche beginnen. Was ich herausgefunden habe, liest du in meinem Gastartikel im Online Magazin Compassioner.

7 Dinge, die es für eine lebendige Sexualität braucht

1. Ein wichtiger Schlüssel: Atmen.
Um dich mit deinem Körper und dem gegenwärtigen Moment zu verbinden ist Atmen der Schlüssel. Generell atmen wir unbewusst und damit sehr flach. Um das Energielevel im Körper anzuheben, empfehle ich dir, bewusst tief in den Bauch oder Unterleib zu atmen. Durch die Erhöhung des Energieniveaus spüren wir intensiver, nehmen stärker unsere Gefühle wahr. Mit der Aufmerksamkeit auf das Atmen bist du gleichzeitig Präsent und im Jetzt.

2. Das gehört auch dazu: Blockaden/Widerstände
Durch intensiveres bewusstes Atmen tauchen nicht nur lustvolle Gefühle auf, sondern es können sich auch Blockaden oder ungute Empfindungen zeigen. Nimm sie wahr und sei mit ihnen. Nur weil es jetzt um Sex geht, ist es nicht nur ekstatisch und berauschend, sondern auch alles andere kann auftauchen. Alles was sich zeigt, ist willkommen. Nichts ist verkehrt.

Mehr hier

Viel Spaß 🙂

Anika

Leave A Response

*

* Denotes Required Field